Karin Halter (Flöte) - Solistin 2020

Karin Halter wuchs in Giswil OW auf. Nach der Matura begann sie 2004 das Querflötenstudium an der Hochschule Luzern – Musik bei Prof. Anna-Katharina Graf und schloss dieses vier Jahre später mit dem Lehrdiplom für Querflöte ab. 2010 schloss sie den Master Orchester bei Charles Aeschlimann nach einem Praktikum im Luzerner Sinfonieorchester sehr erfolgreich ab. Sie unterrichtete Querflöte an verschiedenen Musikschulen in der Zentralschweiz, leitete Registerproben im Nationalen Jugendblasorchester und anderen Jugendmusikprojekten und spielte in diversen Orchester- und Kammermusikprojekten mit. Sie spielte unter anderen mit den Chamber Soloists Lucerne, am Lucerne Festival mit dem Orchester der Lucerne Festival Academy und einige Jahre im Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester (SJSO) mit. Die Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Jonathan Nott, Andris Nelsons, Philippe Bach oder Peter Eötvös sowie diverse Meisterkurse bei Nancy Andrew, Marianne Stucki, Carin Levine, Andrea Lieberknecht, Renate Greiss, Sabine Poyé Morel und Pirmin Grehl haben sie in ihrer musikalischen Arbeit inspiriert und bereichert. Karin Halter ist langjähriges Mitglied der Feldmusik Sarnen und des aulos Sinfonisches Blasorchester. Nach ihrer Unterrichtstätigkeit als Querflötenlehrerin hat sie die Ausbildung zur Sekundarlehrerin gemacht und unterrichtet zurzeit auf der Sekundarstufe in Stans.